Naturerben pflanzen junge Eichen

Naturerben pflanzen junge Eichen

Hans-Werner Eggers (vorn, von rechts) und Uwe Hundt pflanzten [..] vom Naturerbeverein zwei junge Eichen vor dem Rademiner Friedhof. Ortsbürgermeister Eckhard Kamieth (hinten) freute es. Foto: Helga Räßler

Von Helga Räßler

„Rademin l Die neuen Eichen von Rademin sind bereits zehn Jahre alt, sechs Meter hoch und haben stabile Stämme und Wurzelballen. Uwe Hundt und Hans-Werner Eggers vom Naturerbeverein Vissum setzten sie zusammen mit ihrem FÖJler (freiwilliges ökologisches Jahr) in die Erde vor dem Rademiner Friedhof. Dort stehen schon zwei alte 200 Jahre alte Eichen. „Zwei andere mussten wir fällen, weil sie in den Straßenraum reichten und eine Gefahr darstellten“, erklärte Rademins Ortsbürgermeister Eckhard Kamieth. Er hatte beim Verein angefragt und eine Zusage zur Pflanzung erhalten.

Zuvor hatten die Akteure in Schernikau einen Rotdorn vorm Grundstück von Klaus Albrecht gepflanzt. Der junge Baum ersetzt einen der beiden vor genau einem Jahr dort gepflanzten. Und in Vissum kam ein Pflaumenbäumchen an der Allee in die Erde. „An unseren Obstbaumalleen wachsen inzwischen über 300 Gehölze“, machte Vereinsvizevorsitzender Uwe Hundt deutlich.

„Wir setzen uns für Baumpflanzungen nicht nur in Vissum, Schernikau und Kassuhn ein, sondern auf Wunsch auch in der gesamten Einheitsgemeinde Arendsee“, erklärte er. Außerdem war beim Aktionstag im Herbst eine Streuobstwiese am Naturlehrpfad mit 28 Bäumen angelegt worden. Das Areal wird im Frühjahr komplettiert mit der Aussaat einer Gras- und Kräutermischung.

Ein weiteres Betätigungsfeld sind die stillgelegten Trafohäuschen, die der Verein zum Lebensraum für Höhlenbrüter umbaut, zehn bisher, der elfte steht in Rademin an. Dabei leistet Hans-Werner Eggers einen entscheidenden Beitrag.

Für seine Aktivitäten wurde der Naturerbeverein schon mehrfach ausgezeichnet. Im Frühjahr 2016 erhielt er den Umweltpreis.

Gestern Nachmittag spendeten der grüne Direktkandidat für den Bundestag Mirko Wolff und Landesvorsitzender Christian Franke von Bündnis 90/Die Grünen dem Verein Apfelbäume und pflanzten sie hinter dem Vissumer Feuerwehrgerätehaus.“

Quelle: Volkstimme (http://www.volksstimme.de/lokal/salzwedel/aktion-naturerben-pflanzen-junge-eichen)