Jeetzeschule Salzwedel (JiS) trifft Naturerbeverein: Kopperationen geplant

Im Rahmen Ihrer Projekttage machten die Kolleg*Innen der von uns auf Grund ihres pädagogischen Ansatzes sehr geschätzten Jeetzeschule aus Salzwedel einen Zwischenstopp am ehemaligen Trafoturm in Schrampe. Mit Unterstützung der Turmbesitzerin und Galeristin Anna-Zorra Bölke betreibt unser Verein dort einen Eulenhorst. Die Eulen und ihre zweite Brut des Sommers 2020 waren zu dieser Tageszeit natürlich nicht zu sehen. Dafür gab es einen spannenden und kreativen  Austausch zwischen den Schulvertretern und unserem Vereinsvorsitzenden Ulf Müller. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn es wurden einige Ideen für mögliche Kooperationen auf den Weg gebracht. Diese reichen von der Unterstützung bei Geo-Tagen der Natur, über die Durchführung eines Waldcamps, ein Insektenmonitoring mit Hilfe der JiS-Schüler, eine ökologische Gartenumgestaltung bis hin zum koordinierten Austausch mit Öko-Landwirtschaftsbetrieben der Region. – Wir setzen alle Hebel in Bewegung, um hier unsere gemeinsamen Kräfte im Sinne des Natur- und Umweltschutzes zu bündeln.

Danke an Anna, die für uns den Turm geöffnet hat und uns und den JiS-Gästen auch ihre Handwerkskunst präsentierte. Mehr von ihren Arbeiten findet Ihr auf ihrer Homepage an dieser Stelle! Auch unsere Vereinsmitglieder Anja Cioch und Frank Platte unterstützten das Treffen in Schrampe.

Ein Trostpflaster für die Gäste: In unserem Eulen-TV könnt Ihr das Leben der Schleiereulen aus Liesten aktiv mitverfolgen!